Flex und Starr-Flex Leiterplatten

cicotron liefert Ihnen Leiterplatten-Typen im Bereich der flexiblen und
starr-flexiblen Ausführung.

  • Flexible Leiterplatten 1-4 Lagen
  • Flexible Leiterplatten 1-4 Lagen mit Verstärkung
  • Starr-Flexible Leiterplatten 2-10 Lagen

Produktion „Capabilities“

ParameterCapablilityStandard = Basispreis
LagenanzahlFlex 1-4 Lagen
Starrflex 2-10 Lagen
 
Maximalgröße9,8×19,6“ (250x500mm) 
AbmasstoleranzAbmasstoleranz
+-0.10mm
+-0.15
BasismaterialPolyimid (Flex), FR4(Starr)TG140 (starr)
Boarddicken0.05 – 3.2 mm 
Dickentoleranz+- 8%+- 10%
Kupferdicken Aussenlagen1oz – 2 oz (35 – 70 ym)1oz (35ym)
Kupferdicken Innenlagen1/2oz – 2 oz (17 – 70ym)1/2oz -1oz (17-35ym)
Kupfer im FlexbereichRA(Walzkupfer) oder ED(Elektrolytisches Kupfer) 
min. Leiterbahnbreite/abstand bis 1oz Kupfer3mil (76ym)6mil (150ym)
min.Endlochdurchmesser DK gebohrt0.1 mm0.3 mm
min.Endlochdurchmesser DK Laser0.05 mm 
Endlochtoleranzfenster0.1mm (+-0.05)0.15mm (+0.1/-0.05)
Minimum SMD Lötstopreststeg0.1mm(=Padabstand 0.2mm) 
Aspect ratio(Lpdicke:Bohrdiam.) Durchgangsbohrung DK8:112:1
Aspect ratio(Lpdicke:Bohrdiam.) Laser-Via (Blindvia) DK1:1 
Minimum SMD Lötstopöffnung0.1 mm 
Minimum SMD Lötstopreststeg0.1mm(=Padabstand 0.2mm)Fräsen
Farben Lötstop (Starrbereich)Grün, Blau, Rot, Weiss, SchwarzGrün
OberflächenHAL, HAL (leadfree), OSP, chemisch Ni/Au, Zinn, Silber 
Impedanzkontrolle+- 5%+- 10%
BearbeitungFräsen, Ritzen(V-score), StanzenFräsen

Parameter werden ständig erweitert, bitte fragen Sie ihre spezielleren
Anforderungen einfach bei uns an, wir beraten Sie gerne.

Produktionsablauf Standard Flex-Leiterplatten

Produktionsablauf Standard Starr-Flex-Leiterplatten

Anschrift:

cicotron GmbH
Uppenbornstrasse 17
85368 Moosburg
Deutschland

Telefon & Email:

Telefon: +49 (0) 8761-3348-0
Telefax: +49 (0) 8761-3348-22
E-Mail: info(at)cicotron.de

Diese Website wurde erstellt von SEObest. Bildquelle: Bild von Michael Schwarzenberger auf Pixabay und Bild von Andreas Lischka auf Pixabay